Carole Witteveen

Zeichnungen , Malerei , Grafik
und Installationen

www.zi-zz-art.nl

Kunst in Millingen

bildende Künstlerin

Kunstakademie Tilburg:
Lehrerausbildung Zeichnen / Malen

Universität der Künste (Artez) Arnheim

Jan van Eyck Akademie Maastricht

Lehrerin für Malen, Zeichnen, Multimedia
beim ArtEZ Arnheim.

Gegenwart : Workshops Zeichnen , Malen , Grafik , besonders Photopolymer Atzen .

Zi-zz-ART ; Werkstätte für Zeitgenössische Kunst .

Kunst in Millingen

.

Antinous

Die bis zum 19. Jahrhundert oft reproduziert Büste von Antionous, einem Liebling des Kaisers Hadrian (1. JH n.Chr.) wurde meist als klassische Artefakte verkauft.
Antinous wurde im frühen

20. Jahrhundert mit Homosexualität in der westlichen Kultur in Verbindung gebracht und erschien in der Arbeit von Oscar Wilde; Porträt von Dorian Gray ‚und in den Werken von Fernando Pessoa.

Inspiration zu dem „Neuen Artefakt“  war für Carole Witteveen das Buch mit den fiktive Biographie „Hadrianus Gedenkschrift“ von Marguerite Yourcenar. Antionous der bis zu seinem Tod im Alter von 19 Jahren das Eromenos des Kaisers war, ertrank vermutlich während eines Feldzugs im Nil.

Das Motiv für die Ausführung ihrer Skulptur: „Porträt von Antinous“ hat die Künstlerin wegen seines Ertrinkens und seiner „Auferstehung“ die ihm zugeschriebenen Symbolik gewählt.

Ausstellungen (Auswahl)

Düsseldorf (D)     Ode an Heinrich Heine
Arnhem (NL)        Gemeentemuseum
Groningen (NL)    AA kerk
Wuppertal  (D)     KunstRaum
Santander ( Esp ) Centro del Arte Contemporaneo
Hoorn (NL)           Museum Waterland
Velp (NL)             Kunsthuis 13
Weener (D)          HasenKabinett
Tiel (NL)               Het Klooster
Grave (NL)           Het ,,Kerkje „.
Ubbergen (NL)     Notre Dame des Arts
Leeuwarden (NL) het Zaailand
Ameland (NL)      Kunstmaand
Groningen (NL)    Forma Aktua
Groningen (NL)    Pictura

%d Bloggern gefällt das: