Heike Wirtz

Malerei

www.Heike-Wirtz.de

www.tanedi-kunst.de

1971 in Kamp-Lintfort
am Niederrhein geboren
1990 Ausbildung zur Tischlerin

1993 Studium Produktdesign
Fachrichtung Objektdesign

1998 Fachhochschule Niederrhein
Diplom

1999 Elternzeit/Wiedereinstieg
durch Fortbildungen bei
verschiedenen Künstlern

2006 freischaffende Künstlerin
Dozententätigkeit/Erwachsenenbildung

2011 Gründungsmitglied der
Künstlerinnengruppe KunstRaum

2016 Eröffnung meines Ateliers
„Kleine Kunsthalle“

2019 Mitglied TANEDI-Kunst e.V., Moers

Tanedi – Kunst e.V.

Der lange Weg

Nach und nach werden durch Grabungen oder Funde Spuren und Teile der Vergangenheit wiederentdeckt, Spuren, die Menschen der damaligen Zeit hinterlassen haben. Sie zeugen von einem langen Weg, den ihr Besitzer mit ihnen beschritten hat, um letztendlich am Fundort anzukommen.

Schuhe, sind zumeist ein Paar also zwei. In diesem Fall ist es ein ungleiches Paar. Zum einen gibt es einen antiken Schuh, ein Artefakt, als malerische Collage zu sehen, zum anderen gibt es einen Schuh aus der Neuzeit, einen modernen Schuh.

Es ist mein Arbeitsschuh, mit dem ich metaphorisch meinen Weg in der Malerei gehe und meinen Weg des Ausdrucks suche. Die Arbeit ist zweiseitig, diese beiden Schuhe stehen nicht nebeneinander, sind nie zeitgleich zu sehen, aber doch sind sie gleichzeitig da. Sie bilden quasi ein Paar, getrennt durch die Zeit, zwei Seiten derselben Sache. Die Zeit ist das zentrale Element. Die Schuhe stammen aus unterschiedlichen Zeiten. Bei all der Unterschiedlichkeit haben diese Schuhe auch Gemeinsamkeiten. Sie trugen ihren Besitzer einen langen Weg. Sie dienen und dienten ihm zum Schutz der Füße, sie sind und waren Schmuck und Statussymbol, damals wie heute.

Ausstellungen (seit 2006)

ArtSpace „Alte Bürger“, Bremerhaven (GA)
BiamT -international Biennial of Miniature Art- Timisoara (Ro) (GA)
Cubus Kunsthalle, Duisburg (GA)
Wohnzimmer, Living Room, Lebensraum, Die Röhre, Moers (EA)
ART‘PU:L, Messe für aktuelle Kunst, Eupen (B)
Art first, Künstlergruppe Tanedi, Stadthaus Rheinberg (GA)
Kunsttage Rhein-Erft, Abtei Brauweiler, Pulheim (GA)
Alltägliches – Nominierung Kunstpreis offArt /Stadt Günzburg (GA)
Kunstforumeifel, Schleiden-Gmünd (GA)
Inspiriert-von den kleinen Dingen, die so viel erzählen, weißes Häuschen, Issum (EA)
CityArtKarden,  Wuppertal (GA)
Kunstmesse Rees (GA)
Kunst in der Maschinenhalle, Zeche Zweckel, Gladbeck (GA)
Seite an Seite – Distanz und Nähe, Orangerie im Terassengarten, Kamp-Lintfort (GA)
en passant-im Vorbeigehen, Kunst Kabinett, Duisburg (EA)
Sehreise – Seereise, STARTKLAR, Düsseldorf (EA)
Querbeet, ARTig, Kevelaer (EA) / Blütenzauber, Dorsten (EA)
knospen blühen welken, KUK´ma, Kunst und Kultur, Kamp-Lintfort
kunstwerk natur, Stadthaus Rheinberg (EA)
Im  weitesten Sinne … Landschaften,  Burg Winnenthal, Xanten (EA)
Ein Stück Himmel, Orangerie im Terassengarten, Kamp-Lintfort (GA)

%d Bloggern gefällt das: