Margareta Detering

Malerei – Objekt – Grafik

www.margareta-detering.de

www.tanedi-kunst.de

abgeschlossenes Kunststudium sowie
Aufbaustudium Deutsch an der
Universität Essen

abgeschlossenes Studium Deutsch
und Mathematik an der
Universität Duisburg

Mitglied im Bundesverband
Bildender Künstlerinnen und Künstler,
Düsseldorf
und TANEDI–Kunst,  Moers

Tanedi – Kunst e.V.

Weihealtar der Göttin Vagdavercustis

Bekannt ist, dass die alten Römer nicht nur ihre eigenen Götter verehrten; sie nahmen auch Götter eroberter Völker in ihren Götterhimmel, dem Pantheon, auf.

Als Beispiel hierzu dient die germanische Göttin Vagdavercustis, die in der römischen Kaiserzeit besonders am Niederrhein verehrt wurde.

1909 wurde in Köln ein Weihealtar für diese Göttin gefunden. Weihealtäre waren regelrechte Massenprodukte, mit denen ein persönliches Anliegen verbunden wurde. Die Inschriften darauf verweisen meist formelhaft auf ein Gelübde hin.

Ein solches Gelübde findet sich auf der Vorderseite meiner Arbeit in lateinischer Sprache und auf der Rückseite als deutsche Übersetzung. Auf überlieferte Art bezieht es sich auf eine aktuelle Eingabe, die eine Person namens Greta auf diesem Stein verewigt hat. 

Ausstellungen (Auswahl)

Deutschland
SiegfriedMuseum, Xanten
Städtisches Museum Wesel, Galerie im Zentrum / Katalog
Orangerie Schloss Benrath, Düsseldorf / Katalog
Thyssen Trade Center, Düsseldorf, Katalog
Jahresausstellung Düsseldorfer Künstler, Kunstpalast Ehrenhof / Katalog
Städtisches Museum Kalkar
TURMART 98 Geldern / Katalog
Schloss Kromsdorf, Weimar 
Landesparlament NRW, Düsseldorf

Andere Länder
Museum der Stadt Lianyungang, China
Galerie Sztuki RAVEN, Krakau / Polen
Premier salon international d’art der ARCIMA Kunstgalerie, Paris / Katalog
Villefranche-de-Rouerque, Frankreich
Comité d’Action Culturelle –Eglise Notre Dame, Portbail, Frankreich 

%d Bloggern gefällt das: